ZAUBERSÄCKCHEN - kostenlos -

30. März 2014

Nichts bleibt


:
Tage kommen und gehen
alles bleibt wie es ist
Nichts bleibt wie es ist
es zerbricht wie Porzellan
Du bemühst dich
die Scherben zu kleben
zu einem Gefäß
und weinst
weil es nicht glückt

(Rose Ausländer)
(aus: R.A.: Ich höre das Herz des Oleanders. Gedichte 1977-1979, 1984)




Herzlichst


Hella K.




23. März 2014

In eigener Sache ...


Seit einiger Zeit habe ich einige Schwierigkeiten mit dem Blog. Einige Dinge werden nicht mehr angezeigt, z. B. die Blogs am seitlichen Rand.
Ich überlege, ob ich den Blog gänzlich umgestalte oder zu einen anderen Anbieter umziehe oder ganz was Neues mache. 

Also bitte nicht wundern, ... ich halte Euch auf dem Laufenden. 

Herzlichst 
Hella K.

Nachtrag:
Zum besseren Verständnis: Die Bloglisten habe ich im rechten Rand entfernen müssen, weil Änderungen nicht mehr abgespeichert wurden und die Überschriften fehlten. Der Hauptteil ist zu sehen.
Vielen Dank für die Kommentare ... :)




22. März 2014

Musik ...

"Erklär mir Freude", sagte ich. Du fingst an zu sprechen, und ich hörte die Definition von Freude allein im Klang deiner Stimme. Da verstand ich, dass es keine höhere Form der Musik gibt als die, die von der Liebe herrührt.

Rea Revekka Poulharidou
(Quelle: rea-poetry.de)

 

Fotografie: © Hella Kiss

Musiker: Wolfgang Edelmayer




  24.Mai 2014

im Zimmer 16 in Berlin 

ein Konzert.



Ein sonniges Wochenende!

Herzlichst

Hella K.








16. März 2014

Sich Zeit lassen ...


:
Alles in Ruhe angehen,
den Tag in sich einströmen lassen
wie frische Morgenluft
und den Gedanken Zeit schenken,
sich zu finden.
Dankbar sein über das,
was gelingen und glücken will,
und das aus der Hand legen,
dem heute kein Erfolg
beschieden ist.
Den Stunden ihre Zeit lassen
im Kommen und Gehen
und sich ausstrecken
nach der seligen Erfüllung
des Augenblicks.

(Christa Spilling-Nöker)



 ~Sonntagmorgen~
Fotografie: © Hella Kiss




Herzlichst


Hella K.








2. März 2014

Und dann ..


:
und dann
wurde aufgeteilt
das vergessen für dich
das vermissen für mich
so sitze ich hier
in meinem leben
und bin überzeugt
dass es das falsche ist
so ganz ohne dich
und du sitzt dort
in deinem leben
wo niemand dir fehlt
und erinnerst auch nichts
zumindest nichts
was mich betrifft
© 2014 — Freitag ist Rosa

(Quelle: Freitag ist Rosa)






Herzlichst

Hella K.




Related Posts with Thumbnails