29. Mai 2012

sehnsuchtswege ...


manchmal kreuzen sich sehnsuchtswege
allzu lange im wirklichen nicht
und allein träumen bleibt auf parallelspuren
und ein hoffen dass der eigene pfad
noch vor dem unendlichen den andern berührt
wo aus unerwartetem begegnen ein funke entsteht
der in den herzen ganze welten zu entzünden vermag
manchmal wird unmögliches lebbar
manchmal wird träumbares wahr
manchmal werden augenblicke zur wahrheit
manchmal rückt entferntes noch nah

© Bernd Pol






Bernd Pol ist Schriftsteller und wer mehr erfahren möchte, schaut einfach mal hier.

Aktuelle Gedichte veröffentlicht Bernd Pol auf seinem Blog "Menschen Worte Lesen".


Ich mag seine Texte ...


Herzlichst

Hella K.





Kommentare:

  1. wunderbar gemacht.
    lg wolfgang

    AntwortenLöschen
  2. Sehnsucht und Hoffnung sind sehr eng verbunden. Sehr schöne Worte hast du da zitiert. Lieben Gruß morgenrot

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails