ZAUBERSÄCKCHEN - kostenlos -

10. November 2012

Nebel ...


Seltsam im Nebel zu wandern!
Einsam ist jeder Busch und Stein,
Kein Baum kennt den andern,
Jeder ist allein.
Voll von Freunden war mir die Welt,
Als noch mein Leben licht war,
Nun, da der Nebel fällt,
Ist keiner mehr sichtbar.
Wahrlich, keiner ist weise,
Der nicht das Dunkel kennt,
Das unentrinnbar und leise
Von allen ihn trennt.
Seltsam im Nebel zu wandern!
Leben ist Einsamsein.
Kein Mensch kennt den andern,
Jeder ist allein.

(Hermann Hesse - Eine Fußreise im Herbst)




Ein farbenfrohes Wochenende wünsche ich!


Herzlichst


Hella K.



1 Kommentar:

  1. Liebe Hella, diese Gedicht von Hermann Hesse ist grosse Dichtkunst, ich liebe dieses Werk sehr.

    Dein Foto dazu ist auch ein grossartiges, poetisches Werklein...

    Herzlichst Hans-Peter

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails