22. April 2011

Ich habe dich so lieb...

Ich habe dich so lieb!
Ich würde dir ohne Bedenken
Eine Kachel aus meinem Ofen
Schenken.

Ich habe dir nichts getan.
Nun ist mir traurig zu Mut.
An der Hängen der Eisenbahn
Leuchtet der Ginster so gut.

Vorbei - verjährt -
Doch nimmer vergessen.
Ich reise.
Alles, was lange währt,
Ist leise.

Die Zeit entstellt
Alle Lebewesen.
Ein Hund bellt.
Er kann nicht lesen.
Er kann nicht schreiben.
Wir können nicht bleiben.

Ich lache.
Die Löcher sind die Hauptsache
An einem Sieb.

Ich habe dich so lieb.

(Joachim Ringelnatz)




Du und ich, wir sind eins.
Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen.
(Mahatma Gandhi)



Einen schönen Tag...


Herzlichst

Hella K.



Kommentare:

  1. Ich liebe dieses Gedicht von Ringelnatz. Ich habe es in meiner Kindheit gelernt und nie wieder vergessen.

    Herzlich
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar!
    Frohe Ostern und liebe Grüße von Luna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Hella,
    sende Dir einen lieben Gruß und bin begeistert von Deinen schönen Aufnahmen und den besinnlichen Gedanken, eine schöne Zusammenstellung.
    Alles Liebe Dir, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  4. .....wie schön, komm lache ;-) ....Lieben Gruß Erwin

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Erwin, Du wirst es nicht glauben, ich lache sogar sehr gern ... Das Leben ist eine Achterbahn :)) LG Hella

    AntwortenLöschen
  6. ...ist schon ok....aber?.....wem sagst du das....manchmal sogar eine ganz große .....

    LG Erwin

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails