19. Juni 2011

...eine Winde...








.... Ich zog eine Winde am Zaune
und was sich nicht wollte winden
begann ich aufzubinden.
Und dachte, fuer mein Muehen
sollt es nun froehlich bluehen.
Doch bald hab ich gefunden
dass ich umsonst mich muehte;
nicht, was ich angebunden, war
was am schoensten bluehte
sondern, was ich liess ranken
nach seinen eigenen Gedanken.

Rückert, Friedrich (1788-1866)






Übe dich auch in den Dingen, an denen du verzweifelst.

(Mark Aurel)


Ich wünsche noch einen schönen Sonntag!!!


Herzlichst


Hella K.



Kommentare:

  1. Oh wie recht er doch hat, der Herr Rückert!
    liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hella,

    wunderbare Fotos untermalt wir grossartigen Texten. Sehr schön!

    Liebe Grüsse

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  3. Such beautiful blooms.

    I hope you are enjoying more sunshine than us Hella - we are having all the rain now that we should have had in April. Oh well, at least the garden is loving it!

    Jeanne
    x

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails