2. Oktober 2011

Lächeln...


Mein Grundbedürfnis geht nach Liebe.
Ich wünschte sehr, daß man mich liebt
Und daß mein Lächeln leben bliebe,
Wenn es mich einmal nicht mehr gibt.

Das Höchste, was man hat, ist Bindung
Durch Liebe. Ich ertrage nicht
Die mir verweigerte Empfindung.
Ich öffne allen mein Gesicht

Mit einem Lächeln. Magisch scheinen
In mich die anderen hinein.
Und ich kann sie in mir vereinen,
Und sie vervielfachen mein Sein.

Eva Strittmatter





   

 ...auf den Bildern...Lisa...

Ich wünsche noch einen angenehmen Sonntag, genießt das schöne Wetter!!!



Hella K.



Kommentare:

  1. Fotokunst und Poesie vereinen sich!!! Einfach wunderbar!!

    LG
    Manfred

    AntwortenLöschen
  2. Du Liebe, du...

    ein feines Gefüge, mit viel Gefühl und Liebe, lächel...

    von Herzen, Rachel

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails