26. Oktober 2011

...Was ist wahre Einsamkeit?...


Einsamkeit

Was ist wahre Einsamkeit?
Sind wir einsam, wenn das Leben
Rings von Stille ist umgeben?
Wenn die rege Fantasie
Uns in schaffender Magie
Neu beseelt mit süßem Streben
Bilder der Vergangenheit?
Ist das wahre Einsamkeit?
Oder wenn in stillen Gründen,
In des Waldes heil'ger Nacht,
Sonnenglanz in reiner Pracht
Durch die leis' bewegten Wipfel,
Durch die glanzumsäumten Gipfel
Nur verstohlen blickend, lacht,
Und in den verworrnen Zweigen
Selbst die kleinen Sänger schweigen?
Oder wenn in dunklen Mauern,
In des Kerkers engem Raum,
Der Gefangene sich kaum
Darf in seinen Ketten regen,
Wenn sein Herz mit raschen Schlägen
Nährt der Hoffnung Göttertraum,
Und geteilt in Freud' und Trauern,
Ahndungen ihn tief durchschauern?
Nein, nur das ist Einsamkeit,
Wenn sich Wesen um uns drängen,
Denen nicht in zarten Klängen
Sich vernehmbar macht das Herz,
Oft voll Wonne, oft voll Schmerz
Die uns das Gemüt verengen
Durch der Langeweile Leid
Das ist wahre Einsamkeit!

Charlotte von Ahlefeld (1781-1849)








Wer einen fremden Gedanken versteht,
versteht immer mehr als nur diesen Gedanken.
(Wernher von Braun)


Einen schönen Tag!


Hella K.



Kommentare:

  1. Tolle Bilder liebe Hella,
    bin begeistert und auch über das eingestellte Gedicht. Du hast wirklich einen herrlichen Blog,
    mein Kompliment, ich entdecke immer etwas Neues und heute war wieder einmal ein Kommentar "über"fällig :-)
    Vielleicht hast Du Lust auch wieder einmal bei mir hineinzuschnuppern?
    Liebe Grüße von Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich, dass du zu meinem Blog gefunden hast - so habe ich zu deinem gefunden! Und dein Motto gefällt mir gut!
    Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  3. Lieben Dank für Eure Aufmerksamkeit... ich bin immer wieder überwältigt.
    Liebe Karin...ich komme gern vorbei, viell. werde ich wieder fündig ...:)))
    Liebe Lebenskünstlerin... ich freue mich auch über unsere Begegnung hier!!!

    Herzlichst Hella K.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Hella...wie vertraut mir doch diese Bilder sind. Aber gekommen bin ich wegen dem Gedicht.Es wird mir immer so wehmütig ums Herz, wenn ich bei Dir lese. Aber ein leichter Hoffnungsschimmer ist auch immer wieder mit dabei. Wunderschöne Gedichte findest Du immer wieder. Danke Dir und wünsche Dir einen schönen Abend.Margit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Margit, vielen Dank.
    Ja, es ist eine kleine Begegnung ... mit seinem Inneren. Es geht mir nicht anders. Ich wähle die Gedichte nach persönlichem Empfinden aus...:)
    Schön, wenn ich zum Nachdenken anrege.
    Einen schönen Abend noch!

    Hella K.

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails