ZAUBERSÄCKCHEN - kostenlos -

25. November 2011

Letzte Rose...


Des Sommers letzte Rose
im kleinen Garten stand,
als ihre große Liebe
einst die Erfüllung fand.
Die Liebe war gestohlen,
drum konnt’ sie nicht besteh’n.
Nur eine Rosenblüte lang,
dann mußte sie vergeh’n.
Was blieb, war die Erinnerung,
ein Duft, der nie verweht,
selbst wenn die letzte Rose
nicht mehr im Garten steht.

von Annegret Kronenberg


Quelle: gedichte-garten.de





Herzlichst


Hella K.


1 Kommentar:

Related Posts with Thumbnails