ZAUBERSÄCKCHEN - kostenlos -

13. Januar 2010

"Wohnen und Garten"



so heißt meine Lieblingszeitschrift. Sie lag gestern im Briefkasten. Ich lese sie, seit es sie  gibt und freue mich immer wieder, wenn sie ins Haus flattert.
Dann heißt es : Tasse Kaffee, sich zurückziehen und abschalten.
Ein Thema in dieser Ausgabe ... "Poesiealben". Vielleicht kennt Ihr das auch noch aus Euren Kindertagen? Wir hatten noch die Alben mit weißen Blättern, die man in schönster Handschrift mit schönen, sinnigen Sprüchen füllte. Kleine Bildchen waren das I-Tüpfelchen. Ich erinnere mich noch an Sprüche, wie:

Wenn du eine Freundin wählst,
so wähle stets die Rechte.
Denn unter 100 Freundinnen sind 99 Schlechte.



Vergesse nie die Heimat,
wo Deine Wiege stand.
Du findest in der Ferne
kein zweites Heimatland.

 
Sei immer bescheiden, verlang nicht zuviel
dann kommst du zwar langsam,
aber sicher zum Ziel.

 
Ja, das sind so einige, die mir noch einfallen. Leider besitze ich keine Poesiealben mehr. Die sind irgendwann verloren gegangen. Heute schreiben die Kinder überwiegend in "Freundebücher". Meine Kinder durften sich schon oft verewigen. Ich halte sie dann immer an, sauber zu schreiben...denn es ist ja für die Ewigkeit.

Könnt Ihr Euch noch erinnern? Besitzt Ihr noch Eure Poesiealben?
 
Seid herzlichst gegrüßt!

Kommentare:

  1. Jaaaa, ich habe auch noch mein Poesiealbum. Es liegt in meiner Nachtischkommode und wird gehegt.
    Ich kenne noch den Spruch: "Rosen, Tulpen, Nelken, alle Blumen welken, nur die Eine nicht und die heißt Vergißmeinicht".

    LG von Jule

    AntwortenLöschen
  2. Grüß Dich , liebe Hella..kann Dich fast sehen *lach*.Die zeitschrift finde ich ja interessant...weißt Du, ich habe beim Ausräumen der Wohnung meiner Mutter ihr Poesiealbum gefunden. Hab ich mich gefreut...tja, meines ist auch weg.
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und liebe Grüße...Margit

    AntwortenLöschen
  3. Meins ist leider im Laufe der Zeit auch verschwunden. Schade!
    Aber die Sprüche sind mir auch noch geläufig. Toll waren die Lackbilder mit Glitzer, einige haben ein Paßfoto eingeklebt oder etwas dazu gemalt. Bei Einträgen von Jungs hat man gemerkt, das die Muttis wohl mitgewirkt hatten

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Hella,
    ein Poesiealbum war eine feine Sache, stimmt,
    ich habe meine noch, zwei sinds und die meines Vaters sogar und die meiner Kinder auch.
    Grad für die Mädels wars eine Überraschung, als ich ihnen zum 18. Geburtstag ein über sie geführtes Tagebuch schenkte und ihr Poesiealbum dazu, lächel..größer hätte die Freude nicht sein können...

    schöne Seite hast du dir aufgebaut...

    LG; Rachel

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die netten Worte. Ich bewundere immer Menschen, die Tagebuch führen.
    LG; Hella

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails