ZAUBERSÄCKCHEN - kostenlos -

27. März 2011

Frühlingszuversicht....

Die kleinen Blättchen halten's nicht
In brauner Knospe aus,
Sie sagen: "Jetzt ist uns're Zeit,
Jetzt müssen wir heraus.

Ob auch die Sonne bleich und matt,
Ob finst're Wolken dräun
Der alten Erde müssen wir
Doch frische Blüten streun.

Auch hofft manch armes Menschenkind
Wie wir auf Sonnenschein,
Dem wollen wir mit unserm Grün
Ein gutes Zeichen sein."

Und wie sie das geflüstert kaum,
Entfalten sie sich schnell,
Und lächelnd strahlt sogleich herab
Die Sonne warm und hell.

Und in der Menschen Herzen zieht
Die Hoffnung süß und licht,
Die grünen Blättchen wecken rings
Die Frühlingszuversicht.

Auguste Kurs, 1815-1892


Primel

versteckt und doch entdeckt...
 
An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Lesern und Besuchern meiner Seite
 für das Verweilen und die lieben Worte / Kommenare bedanken.
 Ich freue mich darüber sehr.
Auch alle neuen Leser möchte ich hiermit WILLKOMMEN heißen!!!
 
"Öffne dein Herz
lass die Sonne herein
und der Tag wird
dich umarmen!"
 
Einen ruhigen Sonntag!!!
 
Herzlichst
 
Hella K.

Kommentare:

  1. Liebe Hella,

    ein wunderbares Gedicht von A. Kurs, schöne Bilder von dir...

    Herzlichst und alles Liebe

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  2. ein wunderschönes Gedicht und so schöne Bilder dazu! Liebe Grüße Manu

    AntwortenLöschen
  3. Hella hast du bemerkt, wie dich das Stiefmütterchen anlächelt? Guck mal genau hin...
    Lieben Gruß Erwin

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails