ZAUBERSÄCKCHEN - kostenlos -

28. Mai 2011

Melancholie...

 
Nicht oft. Eher selten. Doch manchmal
bin ich auch traurig. Fühle die Melancholie
ganz zart schwingen.
Mir ist, als käme Traurigkeit aus tiefem Grund.
Ganz ohne Grund.

Sie kommt auf mich zu. Hüllt mich ein.
Singt mir Melodien. Monoton. Tragend.

Ich bin geneigt, mich ihr ganz hinzugeben.
Vielleicht gewinnt sie für kurze Zeit.

Doch ich verliere mich nie
ganz in ihr.

(Edith Hornauer)





Ich mag die lyrischen Gedanken von Edith Hornauer. Ich finde mich in diesen Gedanken, Gefühlen, Hoffnungen, Sehnsüchten wieder. Sie sind lebensnah und ich kann ich ihnen verweilen...

Vielleicht findet Ihr ja auch gefallen, dann schaut einfach auf die Seite von Edith Hornauer http://www.rachelchen-rachel.blogspot.com/ oder http://edithhornauer.wordpress.com/.

Ich werde hier in nächster Zeit noch einige lyrische Gedanken von Edith Hornauer veröffentlichen, denn ich mag ihre Texte sehr... vielen Dank liebe Edith...


Herzlichst


Hella K.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails